Landing Pages für Webseiten

Über 80 Prozent der Internetnutzer gehen über eine Suchmaschine ins Web. Bedingt durch die Struktur der organischen Ergebnislisten der Suchmaschinen sind die gewählten Landings Pages des Nutzers oftmals Produkt- oder Informationsseiten und nicht die Startseite des jeweiligen Internetauftritts. Dieser oftmals auch gewünschte Effekt erfordert für die Landing Pages einen hohen Grad an Optimierung und Anpassung für die jeweilige Produktpräsentation. Eine Landing Page erfüllt eben nur dann ihren Zweck, nämlich eine definierte Aktion auszulösen und damit die Konvertierung eines Interessenten in einen Kunden oder Käufer, wenn diese Aktion von so vielen Nutzern wie möglich ausgeführt wird.

Landing Pages

Um eine möglichst hohe Konvertierungsrate zu erreichen ist ein hohes Maß an Usability, also Benutzerfreundlichkeit, und eine effektive und aktionsbezogene Präsentation des jeweiligen Produktes oder der Dienstleistung unumgänglich. Die Herausforderungen hierbei sind: einen hohen Grad der Vereinfachung in der Funktionalität zu erreichen, die richtige Ansprache für die Zielgruppe zu finden und so viel wie nötig aber so wenig wie möglich an Informationen bereitzustellen. Hier können auch zielorientierte A/B-Tests wichtige Erkenntnisse liefern, welche in die Gestaltung der Landing Pages permanent mit einfließen.
Auch darf die Erwartungshaltung der Zielgruppe oder des einzelnen Nutzers keinesfalls enttäuscht werden. Das bedeutet, dass der textliche Inhalt der Suchmaschinenergebnisse, oder auch der Werbemittel wie Banner und dergleichen, einen starken inhaltlichen Bezug zur Landing Page haben muss.

 

Landing Pages für Dienstleistungen und Produkte

Das grundsätzliche Ziel einer Landing Page ist es, Bedürfnisse von Nutzern zu befriedigen. Egal ob dieses Ziel eine Information, ein Produkt oder eine Dienstleistung ist, die Landing Page muss den Nutzer mit seiner exakten Zielstellung möglichst effizient und schnell bedienen. Der Weg, auf welchem der Nutzer auf die betreffende Landing Page gelangt, entscheidet daher auch darüber, welche Informationen der Nutzer auf der Landing Page präsentiert bekommt.

Mögliche Kanäle über die der Nutzer auf die Landing Page gelangt könnten zum Beispiel sein:

  • Social Media (Facebook, LinkedIn)
  • Werbeanzeigen (Google Ads) und Displaywerbung (Banner, Pop-up)
  • Organische Suchergebnisse
  • E-Mail (Newsletter)

Kompletter Verlauf der User Experience


Mögliche Ziele von Landing Pages

  • Lead generieren
  • Produkt kaufen
  • Dienstleistung buchen
  • Erstgespräch vereinbaren
  • Event oder Lokalität besuchen
  • Anmeldung tätigen
  • Geld spenden
  • uvm.

     

Aufbau von Landing Pages

Landing Pages sind letztlich Websites, die darauf ausgelegt sind, Nutzer zu einer gewünschten Handlung zu bewegen. Die Nutzer stoßen für gewöhnlich durch Werbeanzeigen, organische Suchergebnisse oder Marketingmaßnahmen auf diese Seiten. Aus Sicht des jeweligen Unternehmens dienen sie dazu, gezielt Informationen oder Produkte anzubieten, Daten zu generieren oder Trafficströme zu lenken. Landing Pages, sind dem definierten Ziel folgend, nach strukturierten Vorgaben aufgebaut und sollten bestimmte Elemente enthalten, um ihre Aufgabe, also in der Regel eine Conversion, zu erfüllen.

Klassische Elemente einer Landing Page:

  • Logo
  • Headline
  • Einleitung
  • Heroshot (Produktbild oder Dienstleistung)
  • USP
  • Preis
  • Call-to-Action Element (Link, Button)
  • Argumente, Vorteile (Listen, Kurztext)
  • Video (optional)
  • Testimonials (optional)
  • Trust-Elemente (Zertifikate, Gütesiegel)

 

Können wir Ihnen - kostenlos und unverbindlich - weiterhelfen?

Alle Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.




Kostenlose Erstberatung